Exklusives Interview Teil I: „Ich wäre gern so musikalisch wie Murdo.“

 Exklusives Interview Teil I: „Ich wäre gern so musikalisch wie Murdo.“
15.12.2016

Schauspieler Tim Oliver Schultz über Flopsen, Musik und Unsterblichkeit

 
Endlich mal ihren persönlichen Serienstar zu treffen ist die Erfüllung vieler Mädchenträume – insbesondere dann, wenn es sich bei dem Schauspieler um einen Mädchenschwarm wie Tim Oliver Schultz (Club der roten Bänder) handelt. Da nicht alle „Murdo“-Fans ihren Star live erleben können, haben meine Kollegin Sarah Braun und ich uns auf den Weg nach München gemacht und ihn im Bayerischen Hof mit unseren Fragen konfrontiert.
 
Kaum sitzen wir ihm gegenüber, schon bricht er die ersten Herzen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Charmant bietet Tim Sarah und mir die Hälfte der herzförmigen Plätzchenbeilage vom Cappuccino an; natürlich können wir der süßen Versuchung nicht widerstehen – so startet man gern ins Interview.
 
Ich beginne mit der offensichtlichsten Frage, nämlich der nach den Vorteilen des Vampirdaseins. Obwohl er die Frage heute schon zig Mal gehört hat, bemüht Tim sich augenzwinkernd um eine „einzigartige Antwort“.
Die Vorteile der Unsterblichkeit lägen für ihn in den unendlichen Möglichkeiten, sein Leben auszukosten: sich Träume zu erfüllen, allen Hobbys nachzukommen und immer wieder Neues zu lernen.

Aber auch mit der begrenzten Zeit, die allen Nicht-Vampiren zu Verfügung steht, sollte man unbedingt bedacht umgehen und immer positiv sein, so Tim. „Alles andere macht für mich keinen Sinn.“ Es sei zwar schwierig, immer alles unter einen Hut zu bringen, aber jeder könne sein Leben selbst gestalten und priorisieren und das sei doch Grund zur guten Laune.
Über sich selbst sagt der Darsteller in diesem Zusammenhang: „Ich bin ein großer Optimist und Enthusiast.“ Dabei wirke sein unerschütterlicher Optimismus zuweilen beinahe schon naiv auf manche Mitmenschen. Aber ein bisschen Naivität und Sensibilität bringe schließlich auch sein Sternzeichen Krebs mit.
 
Bei der Frage, was ihm an seiner Rolle als Rockstar Murdo besonders gefällt, muss er nicht lange überlegen: „Ich hätte selbst auch gern Instrumente zu spielen gelernt und ebenso das Singen und Performen auf einer Bühne.“ So viel zu der musikalischen Seite von Murdo. Zu dessen Vampirdasein ergänzt Tim: „Fliegen und Flopsen ist wohl so ziemlich das Coolste, das man sich vorstellen kann.“ „Wo würdest du jetzt gerade gern hinflopsen?“, hake ich nach.

Tim schaut uns an und beteuert, dass er gerade „nirgendwo anders lieber wäre als hier“. Das glauben wir ihm natürlich sofort. Tim fährt fort: „Ich wäre jetzt allerdings auch gern irgendwo, wo es warm ist. Kälte ist nicht so meins. Irgendwo, wo ich außerdem noch nicht war, zum Beispiel Papua Neuguinea oder die Bahamas. Irgendetwas Abgefahrenes.“ Da es in München am Sonntag -7 Grad Celsius hat, können wir den Wunsch nach viel Sonne durchaus verstehen.
 
Natürlich wollen wir auch wissen, was das absolute Drehhighlight aus den Teilen 2 und 3 war!

Die Antwort darauf sowie auf die Frage, welche Interviewfrage Tim besonders fürchtet, die findet ihr hier am Sonntag! Denn dann folgt der zweite Teil des Interviews mit einem Vampir.

Den Videogruß von Tim, Laura und Marta könnt ihr euch übrigens hier noch einmal anschauen.


Viel Spaß dabei, eure Vampirschwestern-Korrespondentin Isabell Helger

zurück
 Exklusives Interview Teil I: „Ich wäre gern so musikalisch wie Murdo.“ Die Vampirschwestern
Die Vampirschwestern 2 – Das Buch zum Film
Hardcover
12,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-7946-6
mehr


 Exklusives Interview Teil I: „Ich wäre gern so musikalisch wie Murdo.“ Franziska Gehm
Die Vampirschwestern, Band 13
Die Vampirschwestern – Finale Randale
Hardcover
10,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8169-8
mehr


 Exklusives Interview Teil I: „Ich wäre gern so musikalisch wie Murdo.“ Die Vampirschwestern
Die Vampirschwestern 3 – Das Buch zum Film
Hardcover
12,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8466-8
mehr