5 Dinge, die du über Transsilvanien wissen musst

5 Dinge, die du über Transsilvanien wissen musst
15.02.2017

Da kommen die Vampirschwestern und ihre Verwandten her


Von Transsilvanien, dem „Land“ der Vampire, hast du sicher schon oft genug gehört. Aber weißt du auch, wo sich dieses Gebiet eigentlich befindet und warum es mit den Vampiren verknüpft wird? Hier erfährst du es!

1. „Transilvania“ ist rumänisch und bedeutet übersetzt „Land hinter den Wäldern“.

2. Transsilvanien ist ein Landstrich mitten in Rumänien. Rumänien gehört zur Europäischen Union. Seine Haupstadt heißt Bukarest.

3. Manchmal wird Transsilvanien auch „Siebenbürgen“ genannt. Der Begriff geht auf sieben Burgen zurück, die damals zur Grenzsicherung dienten. Sie stehen in Bistrita (Bistritz), Brasov (Kronstadt), Cluj (Klausenburg), Medias (Mediasch), Sebes (Mühlbach), Sibiu (Hermannstadt) und Sighisoara (Schäßburg).

4. Schloss Bran in Rumänien gilt als Vorlage für die Burg von Graf Dracula. Der Urvater aller Vampire wurde 1987 in einem Roman vom Schriftsteller Abraham „Bram“ Stoker erschaffen und verbreitet seitdem Angst und Schrecken.

5. Seit dem 18. Jahrhundert gibt es in Europa Vampirgeschichten. Ursprünglich tranken Vampire übrigens gar kein Blut. Dieser Mythos festigte sich erst durch Literatur und spätere Filme.

zurück
5 Dinge, die du über Transsilvanien wissen musst Franziska Gehm
Die Vampirschwestern, Band 13
Die Vampirschwestern – Finale Randale
Hardcover
10,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8169-8
mehr


5 Dinge, die du über Transsilvanien wissen musst Die Vampirschwestern
Die Vampirschwestern 3 – Das Buch zum Film
Hardcover
12,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8466-8
mehr