Vampire haben’s auch nicht leicht

Vampire haben’s auch nicht leicht
14.06.2017

Pro und Contra des Vampirseins

 
Daka und Silvania genießen als Halbvampire ziemlich viele Vorteile gegenüber uns Normalsterblichen. Fliegen und Flopsen zu können wäre echt praktisch, oder?

Ein richtiger „Vollblut“-Vampir zu sein hat jedoch nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile.  Ob es sich wirklich lohnt, ein Vampirleben zu führen, seht ihr hier:


 

Pro

  • Stärker als normale Menschen (das ist immer gut.)
  • Kann fliegen und sich in eine Fledermaus verwandeln (besser wäre zwar in ein Einhorn, aber Fliegen ist immer super!)
  • Spitze Eckzähne (toll, man braucht keine Schere mehr zum Öffnen von Süßkram.)

Unentschieden

  • Unsterblichkeit – das bedeutet 1000 Möglichkeiten, aber gleichzeitig die Gefahr von unendlicher Langeweile …
  • Kann kein fließendes Gewässer überqueren (wozu auch?)
  • Ist blass (ob vornehme Blässe oder Mallorca-Bräune schöner ist, empfinden wir als Geschmackssache)
  • Mag keinen Knoblauch (geht vielen so …)

Contra

  • Er trinkt Blut (Limo ist uns doch lieber …)
  • Lichtempfindlich (kein Sonnenbad, kein Plantschen am Meer, wie schade …)
  • Schlafen im Sarg  (ob das so bequem ist?)
  • Kein Spiegelbild  (schlecht, wenn man einen Bad-Hair-Day hat!)
  • Nachtaktiv (der Hamster ist also der Best Friend.)

Fest steht aber: Wenn man liest, wie viel Spaß die beiden Schwestern Daka und Silvania haben, dann  würde man auch gern Halbvampir sein! 

zurück
Vampire haben’s auch nicht leicht Franziska Gehm
Die Vampirschwestern, Band 13
Die Vampirschwestern – Finale Randale
Hardcover
10,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8169-8
mehr


Vampire haben’s auch nicht leicht Die Vampirschwestern
Die Vampirschwestern 3 – Das Buch zum Film
Hardcover
12,95 € (D)
ISBN 978-3-7855-8466-8
mehr